Gemeinde Holzerath

Bürger Bilder[Bild] - Luftbild Holzerath (ID:10)Bürger Bilder[Bild] - Wappen Holzerath klein (ID:22)Gemeindedaten
Einwohner: 446
Haushalte: 151
Gemarkungsfläche: 676 ha
Homepage: www.holzerath.de

Ortsbürgermeister/in
Friedbert Theis
Neustraße 1, 54316 Holzerath
Telefon: 0151/14666127
Telefax: 06588/421477
Mail: info@holzerath.de

Erste/r Beigeordnete/r
Marlene Stühler
Römerstraße 21, 54316 Holzerath
Telefon: 06588 / 2897

Bedeutung des Wappens der Gemeinde Holzerath
Unter silbernem Schildhaupt mit Kurtrierer Kreuz, schräglinks von Rot über Silber geteilt, oben eine goldene Krone, unten ein grünes Buchenblatt.

Wappenbegründung
Während der Feudalzeit, bis etwa um 1800 gehörte Holzerath in der Pflege Kell zum Kurfürstentum Trier. Hochgerichtsherr war bis 1563 der Kurfürst von Trier. Als Hinweis darauf steht das Kurtrierer Kreuz im Schildhaupt.

Kirchen- und Ortspatron ist seit alters her die heilige Helena. Ihr Attribut, eine goldene Krone, steht im mittleren Schildteil. Der Ortsname geht in seiner zweiten Silbe -roth, -rath auf den Begriff Rodung zurück. Dafür, und als Hinweis auf die bedeutsamen Buchenwaldungen steht im unteren Schild ein grünes Buchenblatt.

Straßenkarte von Holzerath

Historie
Holzerath ist einer der höchstgelegenen Orte der Verbandsgemeinde Ruwer. Unter Aktiv-Urlaubern ist der Grindelbach mit seiner Freizeitanlage, mit Badesee, Wassertretbecken, Kinderspielplatz und Grillhütte ein Begriff. Schlauchbootfahren auf dem erfrischenden Wald-Badesee gehört zu den schönsten Erlebnissen von Familien mit Kindern. Selbstverständlich auch Wanderungen durch die großen Waldungen mit reizvoll abwechselnden Baumarten.

Holzerath ("Rodung im Holze") entstand wie viele Dörfer dieser Region im Zuge der Hauptrodungswelle nach der fränkischen Landnahme im 11. bis 12. Jh.

Die Kapelle in Holzerath wurde 1792 errichtet, das Portal 1810. Ein Holzaltar des 18. Jh. trägt das Bildnis des hl. Nikolaus, wie er 3 Kinder aus Wassernot rettet - umrahmt von den Holzfiguren des hl. Antonius und des hl. Sebastianus.

Holzerath ist anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde.

Vereine in Holzerath

Gewerbe in Holzerath