Home

Bürger Bilder[Bild] - Gewerbegebiet Osburg (ID:14)Wohnen, Wirtschaft

Der hohe Wohnwert der Verbandsgemeinde Ruwer mit ausgezeichneter Infrastruktur hat bereits viele Bürger bewogen, sich hier niederzulassen. Dem steigenden Bedarf an Baugrundstücken wird durch die Ausweisung weiterer Baugebiete Rechnung getragen. Die Baugrundstücke werden durch die Gemeinden veräußert. Wegen der Bauverpflichtung, die mit dem Kauf eines Grundstückes verbunden ist, sind sehr günstige Preise möglich.

Die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Ruwer sind über den öffentlichen Nahverkehr mit dem Oberzentrum Trier verbunden (Stadtbusbereich). Ein flächendeckendes Angebot an Kindergärten und Grundschulen ist vorhanden. Mit der Einrichtung einer Realschule plus und einer Ganztagsschule in Waldrach ist das Bildungsangebot in der Verbandsgemeinde noch attraktiver geworden. Alle sonstigen weiterführenden Schulen befinden sich in der nahe gelegenen Universitätsstadt Trier. Die Sozialstation in Waldrach kommt den Bedürfnissen älterer und kranker Menschen zugute.

Gewerbeflächen

In den vergangenen Jahren wurde der gewerbliche Schwerpunkt Osburg-Neuhaus an der Bundesstraße 52 ausgebaut und wird noch erweitert. Der Verkauf der Gewerbe- und Industrieflächen erfolgt zum Selbstkostenpreis. Weitere Gewerbe- und Industrieflächen stehen in Gusterath-Tal auf dem ehemaligen Romika-Gelände zur Verfügung.

Seit 2003 finden alle zwei Jahre Gewerbeschauen der Osburger Gewerbebetriebe mit bis zu 50 Betrieben statt. Die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.